Champions und Europa League: Der Experten-Tipp von abseits.at

Welche Mannschaft hat einen Lauf, wer steckt in einem Formtief? Wer hat das letzte Duell gewonnen und welche Spieler fallen verletzt aus?

Der Experten-Tipp von abseits.at gibt dir Antworten auf alle diese Fragen und liefert dir wichtige Infos sowie Wettempfehlungen zu ausgewählten Fußball-Highlights!

RB Leipzig – Tottenham Hotspur

Dienstag, 10.3., 21:00 Uhr

Was ist nur mit Tottenham los? Seit die Elf von José Mourinho das Heimspiel gegen RB Leipzig mit 0:1 verlor, läuft bei den Spurs einfach gar nichts mehr zusammen. Es folgten Premier-League-Niederlagen gegen den FC Chelsea und Wolverhampton, danach eine Cup-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Norwich und zuletzt ein ebenso enttäuschendes 1:1 in der Liga bei Burnley.

Problematisch ist die Qualität der Ausfälle: Die Personaldecke der Spurs ist sogar recht breit, aber die drei verletzten Spieler machten in der Vergangenheit häufig den Unterschied aus: Da wäre der langzeitverletzte Mittelfeldspieler Moussa Sissoko, der bereits länger fehlt, aber – noch viel schwerwiegender – die beiden verletzten Stars Harry Kane und Heung-min Son. Seit nach Kane auch noch der Südkoreaner aufgrund eines Armbruchs ausfällt, läuft es bei den Engländern nicht nach Wunsch.

Leipzig geht es aktuell deutlich besser als Tottenham, auch wenn es in den letzten beiden Bundesligapartien gegen Leverkusen und Wolfsburg nur Remis gab, weshalb der Titelkampf bei aktuell fünf Punkten Rückstand auf die Bayern immer schwieriger wird. Bis auf diese beiden Partien präsentierten sich die Mannen von Julian Nagelsmann aber stets sehr souverän – vor allem defensiv.

In den letzten sechs Pflichtspielen musste Leipzig nur ein einziges Gegentor hinnehmen. Der geschwächten Tottenham-Offensive werden also keine Geschenke gemacht und so gehen wir hier von einem neuerlichen Sieg des Bundesligisten aus.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

3-Weg. Sieg RB Leipzig. Quote: 1,50*

FC Liverpool – Atlético Madrid

Mittwoch, 11.3., 21:00 Uhr

Im Hinspiel hat Atlético Madrid den Titelverteidiger kalt erwischt und mit 1:0 gewonnen. Vor dem wichtigen Rückspiel entschied sich Jürgen Klopp beim 2:1-Heimsieg über Bournemouth dafür, kaum Spieler zu schonen, um gegen die Madrilenen möglichst gut eingespielt zu sein. Eine außerordentliche Leistung rief der überlegene Tabellenführer dabei aber nicht ab. Immerhin gelang aber der erste Sieg nach zwei sieglosen Spielen.

Auf der anderen Seite hat Atlético Madrid im Kampf um Platz 3 in La Liga so seine Probleme. Zuletzt gab es im Schlüsselspiel zu Hause gegen Sevilla nur ein 2:2 und holte man auswärts gegen das Tabellenschlusslicht Espanyol nur ein 1:1. Enttäuschend ist vor allem die Offensivleistung der Hauptstädter: Zwar kassierte man in 27 La-Liga-Spielen nur 21 Treffer, aber bei gerademal 31 erzielten Treffern hat man den Fans in der laufenden Saison auch nicht unbedingt Torfeuerwerke geboten.

In diesem Spiel wird Atlético versuchen den Vorsprung aus dem Hinspiel mit Mann und Maus zu verteidigen, weshalb wir von wenigen Toren ausgehen.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

Wie viele Tore werden erzielt? Weniger als 3 Tore. Quote: 1,60*

LASK – Manchester United

Donnerstag, 12.3., 18:55 Uhr

Das „Spiel des Lebens“ für den LASK! Die in Europa überraschend starken Linzer empfangen Manchester United auf der Gugl und stehen aufgrund des zuletzt offensichtlichen Formanstiegs der Red Devils vor einer vermeintlichen Mission Impossible.

Bei Manchester United dürfte zwar mit Paul Pogba einer der Superstars ausfallen, aber die Ausfallliste bei den Oberösterreichern ist wesentlich bedenklicher: Filipovic und Wiesinger fehlen aufgrund von Sperren, dazu kommen die verletzten Potzmann, Balic und Goiginger. Valerien Ismael muss demnach auf mehreren Positionen, vor allem aber in der Defensive improvisieren.

Der Gegner des LASK ist indes seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen und es scheint so, als würde man die Europa League nützen, um die Fans für schwere Zeiten zu versöhnen. In der letzten Runde wurde der FC Brügge – nach einem 1:1 im Auswärtsspiel – im Old Trafford mit einer 5:0-Packung nach Hause geschickt. Durch Tore von Martial und McTominay, die in den vergangenen Wochen einen klaren Formanstieg verzeichneten, wurde zudem am Sonntag das Manchester-Derby gegen City mit 2:0 gewonnen.

Der LASK gab sich wiederum beim 1:0-Sieg in Mattersburg souverän und ließ kaum etwas zu, wird aber im Speziellen aufgrund der Ausfälle gegen den hohen Favoriten Probleme bekommen. Die Elf von Valerien Ismael wird diesmal tief stehen, die Räume in der eigenen Hälfte engmachen und ihr Glück in Konterattacken suchen. Allerdings haben die Engländer ausreichend Qualität und einen zur rechten Zeit kommenden Lauf, um die zu erwartende Defensivtaktik des LASK auszustechen.

Wir tippen hier – leider, aus österreichischer Sicht – auf einen Auswärtssieg der Red Devils.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

3-Weg. Sieg Manchester United. Quote 1,90*

*Anmerkung:

  • Bitte beachte, dass es auf alle in dieser Analyse angegebenen Quoten keine Garantie gibt. Es gelten die jeweils gültigen Quoten bei Wettabgabe.

Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für eine technisch uneingeschränkte und sichere Nutzung unserer Webseite werden notwendige Cookies eingesetzt. Analyse Cookies, für die weitere Verbesserung der Webseite, und Marketing Cookies, für die Anzeige individueller Angebote, werden nur nach deiner Einwilligung verwendet. Du hast das Recht deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen findest du in unserer Cookie Policy und in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen. Damit kannst du mit deinem Profil für weitere Besuche unserer Webseite eingeloggt bleiben.

Analyse Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Marketing Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.