Spanien vs. Deutschland Wett-Tipp

Spielvorschau & Prognose zum Spitzenspiel der Gruppe E

Der Weltmeister von 2010 (Spanien) trifft auf den Weltmeister von 2014 (Deutschland) und die Vorzeichen vor diesem Spiel könnten nicht unterschiedlicher sein: Während Spanien ein beeindruckendes 7:0 gegen Costa Rica geschafft hat, verlor Deutschland überraschend mit 1:2 gegen Japan. Beide Mannschaften gehören zu den wertvollsten Teams der WM 2022 und damit natürlich auch zu den Favoriten. Außerdem ist Deutschland auf Wiedergutmachung aus: Das bisher letzte Duell mit Spanien im November 2020 wurde mit 0:6 verloren.

Anpfiff des Spitzenspiels der Gruppe E ist am 27.11.2022 um 20:00 MESZ. Gespielt wird im ​​Al-Bayt-Stadium, wo auch schon das Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador sowie weitere Gruppenspiele ausgetragen wurden. Insbesondere Deutschland ist nun schon mächtig unter Zugzwang. Es wäre eine faustdicke Überraschung, wenn nicht Spanien und Deutschland die K.o.-Phase erreichen, sondern Japan oder Costa Rica.

Bei tipp3kannst du selbstverständlich auf diese Begegnung wetten. Neukunden haben zudem die Chance auf den tipp3-Willkommensbonus von bis zu 150 Euro.Bis einschließlich Sonntag, 27. November 2022, bieten wir zudem den WM Kombi-Boost von bis zu 30 % an. Je nach Anzahl der Tipps innerhalb einer Kombi-Wette bekommst du eine erhöhte Quote zwischen 5 % (3-er Kombi-Wette) und 30 % (10-er Kombi-Wette).

Basiswette
1
X
2
WM
Kroatien
Brasilien
Kroatien - Brasilien
WM
Niederlande
Argentinien
Niederlande - Argentinien
WM
Marokko
Portugal
Marokko - Portugal
WM
England
Frankreich
England - Frankreich
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Hard-Facts Spanien vs. Deutschland

  • Datum:27.11.2022, 20:00 MESZ
  • Austragungsort: Al-Bayt-Stadium
  • Wertvollste Spieler: Pedri (Spanien, 100 Mio. Euro Marktwert); Jamal Musiala (Deutschland, 100 Mio. Euro Marktwert)
  • Letztes direktes Duell: Spanien 6:0 Deutschland (17.11.2022, Nations League, Gruppe 4)
  • Wett-Tipp: Beide Teams treffen (aktuelle Quote: 1,70)*

Die jungen Wilden Spaniens

Bei den Spaniern hat sich in den letzten Jahren ein Generationswechsel zugetragen. Aus der sehr erfolgreichen Zeit (Europameister 2008 und 2012, Weltmeister 2014) sind nur noch Kapitän Sergio Busquets und Jordi Alba vom FC Barcelona mit dabei. Nach Ghana (Durchschnittsalter 24,7 Jahre) und den U.S.A. (Durchschnittsalter 25,2 Jahre) hat Spanien den drittjüngsten Kader der Weltmeisterschaft mit einem Durchschnittsalter von 25,3 Jahren. Verantwortlich für den jungen Kader sind unter anderem die Youngsters Eric García (21 Jahre), Hugo Guillamón (22 Jahre), Pedri (19 Jahre), Gavi (18 Jahre), und Ansu Fati (20 Jahre). Insbesondere die drei Letztgenannten haben bei ihrem Club, dem FC Barcelona, schon für Furore sorgen können. Die Qualifikation haben die Spanier jedenfalls souverän gemeistert: Platz eins in der Gruppe B mit Schweden, Griechenland, Georgien und dem Kosovo mit nur einer Niederlage in acht Spielen. Es bleibt abzuwarten, ob Trainer Luis Enrique seine Mannschaft auch gegen Deutschland so perfekt einstellen kann, wie gegen Costa Rica. Vor allem Gavi und Ferrán Torres dürften der DFB-Auswahl Probleme bereiten.

Deutschland mit Formkrise

Nach dem Triumph bei der WM 2014 ist Deutschland bei der Endrunde 2018 in Russland sang- und klanglos in der Vorrunde ausgeschieden. Bei der EM 2021 war im Achtelfinale gegen England Schluss – für den erfolgsverwöhnten DFB natürlich viel zu wenig. Darüber hinaus konnte Deutschland nur drei von neun Länderspielen im Jahr 2022 gewinnen. Und zwar gegen Israel (2:0 am 26.3.2022), Italien (5:2 am 14.06.2022) und den Oman (1:0 am 16.11.2022). Vor allem in der Nations Leagueist es nicht nach Plan gelaufen: Vier Remis, ein Sieg und eine Niederlage stehen nach sechs Spielen zu Buche. Auch der Start in dieses Turnier verlief alles andere als nach Wunsch: Gegen Japan waren die Spieler von Hansi Flick zwar besser, die Chancen konnten aber nicht genutzt werden. Auf diesem Niveau wird jeder Fehler hart bestraft und am Ende müssen die Deutschen mit der 1:2-Niederlage leben. Nun muss Deutschland einmal mehr seinem Ruf als Turniermannschaft gerecht werden.

Wett-Tipp: Beide Teams treffen

Da beide Mannschaften mit zahlreichen begnadeten Fußballern gesegnet sind und eigentlich in nahezu jedem Spiel treffen, lautet unser Tipp: Beide Teams treffen. Da es sich um das zweite Gruppenspiel handelt, und beide Mannschaft weiterkommen wollen, regiert die Devise “verlieren verboten”. Jedoch entspricht es dem Naturell beider Teams, Chancen eiskalt zu nützen. Es dürfte ein wahrer Leckerbissen für Fußballfans werden.

Spaniens WM-2022-Kader

Tor:Unai Simón (Athletic Club Bilbao), Robert Sánchez (Brighton & Hove Albion), David Raya (FC Brentford)

Verteidigung: Pau Torres (FC Villarreal), Aymeric Laporte (Manchester City), Eric García (FC Barcelona), Alejandro Balde (FC Barcelona), Jordi Alba (FC Barcelona), Dani Carvajal (Real Madrid), César Azpilicueta (FC Chelsea)

Mittelfeld: Rodrigo (Manchester City), Hugo Guillamón (FC Valencia), Sergio Busquets (FC Barcelona), Pedri (FC Barcelona), Gavi (FC Barcelona), Marcos Llorente (Atlético Madrid) Carlos Soler (Paris Saint-Germain), Koke (Atlético Madrid), Dani Olmo (RB Leipzig)

Angriff: Ansu Fati (FC Barcelona), Ferran Torres (FC Barcelona), Yéremy Pino (FC Villareal), Marco Asensio (Real Madrid), Nico Williams (Athletic Club Bilbao), Pablo Sarabia (Paris Saint-Germain), Álvaro Morata (Atlético Madrid)

Deutschlands WM-2022-Kader

Tor:Manuel Neuer (FC Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Verteidigung: Antonio Rüdiger (Real Madrid), Niklas Süle (Borussia Dortmund), Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund), Thilo Kehrer (West Ham United), Matthias Ginter (SC Freiburg), Armel Bella-Kotchap (FC Southampton), David Raum (RB Leipzig), Christian Günter (SC Freiburg), Lukas Klostermann (RB Leipzig))

Mittelfeld: Joshua Kimmich (FC Bayern München), Leon Goretzka (FC Bayern München), İlkay Gündoğan (Manchester City), Jamal Musiala (FC Bayern München), Kai Havertz (FC Chelsea), Julian Brandt (Borussia Dortmund), Mario Götze (Eintracht Frankfurt)

Angriff: Leroy Sané (FC Bayern München), Karim Adeyemi (Borussia Dortmund), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Thomas Müller (FC Bayern München), Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund), Niclas Füllkrug (SV Werder Bremen)

Mögliche Aufstellungen

Spanien

Simón – Laporte, P. Torres, Azpilicueta, Carvajal – Busquets – Koke, Gavi – F. Torres, Morata, Asensio

Deutschland

Neuer – Kehrer, Süle, Rüdiger, Raum – Goretzka, Kimmich, Müller – Gnabry, Musiala, Havertz

Jetzt täglich tippen und am Mega-Preispool mitnaschen!
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich

Cookie Information

Wir, die Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H (Rennweg 44, 1038 Wien), verwenden auf der Webseite www.tipp3.at Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für eine technisch uneingeschränkte und sichere Nutzung unserer Webseiten werden notwendige Cookies eingesetzt. Außerdem werden Analyse Cookies und Marketing Cookies verwendet, die jedoch erst nach Erteilung deiner Zustimmung gesetzt werden. Einige unserer Partnerdienste sind in den USA oder anderen Drittländern. Nach der Judikatur des Europäischen Gerichtshofes besteht derzeit in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Es besteht daher das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir dagegen wirksame Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Mit dem Klicken auf „Alle auswählen“ erklärst du dich damit einverstanden, dass die auf unserer Seite eingesetzten Cookies in dem in unserer Cookie Policy und in unserer Datenschutzerklärung dargestellten Umfang von uns und von den Drittanbietern (auch mit Sitz in den USA) verwendet werden dürfen. Sofern du nur bestimmten Cookies zustimmen möchtest, aktiviere die entsprechende Kategorie und klicke anschließend auf „Auswahl speichern“. Das Impressum findest du hier.
Du kannst deine freiwillige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Cookie Policy widerrufen.

Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen. Damit kannst du mit deinem Profil für weitere Besuche unserer Webseite eingeloggt bleiben.

Analyse Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Marketing Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.