Für diese Liga bzw. dieses Event haben wir derzeit leider keine Wetten für dich gefunden.

Hier geht es zu unseren Highlights

Für diese Sportart haben wir derzeit leider keine Wetten für dich gefunden.

Hier geht es zu unseren Highlights

Oder nutze unser Live Angebot

Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wetten auf den DFB-Pokal

Top-Quoten auf den Pokalbewerb

Neben dem Gewinn der deutschen Bundesliga und der Champions League ist der DFB-Pokal zweifelsohne der wichtigste Bewerb für deutsche Fußballmannschaften. Erstmals im Jahr 1935 ausgetragen, begeistert er die Menschen inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Grund dafür ist, dass immer wieder große Clubs wie Bayern München oder Borussia Dortmund gegen kleinere Vereine wie Waldhof-Mannheim oder Wehen Wiesbaden antreten. Diese Partien sind für Spieler und Zuschauer gleichermaßen elektrisierend, weil es immer wieder vorkommt, dass vermeintliche Außenseiter gegen Favoriten gewinnen.

Selbstverständlich hat der DFB Pokal längst seinen Platz im tipp3-Wettprogramm gefunden.

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 333 Euro zur Verfügung.

Wer nimmt am DFB Pokal teil?

In Summe nehmen 64 Mannschaften am DFB-Pokal teil. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen:



  • 18 Clubs der 1.Bundesliga der Vorsaison
  • 18 Clubs der 2. Bundesliga der Vorsaison
  • der Meister, Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der 3.Bundesliga der abgelaufenen Saison
  • die Verbandspokalsieger der 21 Landesverbände


Die verbleibenden Plätze bis zur Zahl 64 werden an jene Landesverbände vergeben, die die meisten Herrenmannschaften im Spielbetrieb haben. Die über den gesamten Bewerb gesehen erfolgreichste Mannschaft wird dann am Ende DFB-Pokalsieger.

Berlin, Berlin: Wir fahren nach Berlin

Müller und Reus im Zweikampf

Seit dem Jahr 1985 findet das Finale des Bewerbs in der Hauptstadt Berlin statt. Genau genommen im Olympiastadion, das Platz für über 70.000 Fans bietet. Seit jenem Jahr gibt es den berühmten Fangesang, der immer dann gerufen wird, wenn ein Team das Endspiel erreicht. Zu verdanken ist er den Anhängern des KFC Uerdingen, die am Karsamstag 1985 mit dem Halbfinalsieg über Saarbrücken den Einzug ins Finale geschafft haben und im Anschluss Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin skandiert haben. Das Team hat übrigens sogar das Finale gegen den FC Bayern München mit 2:1 gewonnen und sich damit in die prestigeträchtige Liste der Pokalsieger eingetragen.

Beliebte Wettmärkte

Neben den klassischen Wetten auf alle Spiele kannst du zu jeder Zeit auf den Gesamtsieger wetten. Da es sich dabei um eine Langzeitwette handelt, sind die Quoten dafür zumeist sehr gut. Je früher du deinen Tipp abgibst, desto höher sind sie. Wichtig ist aber, dass du die Statistiken, Spielpläne und die Liste der verletzten Spieler im Auge behältst. Bei den Favoriten auf den Pokalsieg handelt es sich meistens um Vereine, die auch in einem internationalen Wettbewerb spielen. Dabei kann es sein, dass die Belastung der vielen Spiele zu groß wird und die Vereine im DFB-Pokal in Begegnungen gegen vermeintlich schwächere Gegner bestimmte Spieler schonen. Das kann wiederum die Ergebnisse der einzelnen Partien stark beeinflussen.

Genauso populär ist die Wette auf den Torschützenkönig. Mit 78 Toren in 62 Spielen ist der “Bomber der Nation”, Gerd Müller, der Rekordtorschütze des DFB-Pokals. Derzeit ist nicht in Sicht, dass dieser Rekord geknackt wird. Dennoch ist die Wette auf den Torschützenkönig Jahr für Jahr sehr reizvoll, da man dazu nicht unbedingt den Titel gewinnen muss. Vielfach kommt es vor, dass Spieler in einer Partie mehrere Tore erzielen, das Team aber frühzeitig ausscheidet und trotzdem eine realistische Chance besteht, erfolgreichster Torschütze zu werden.

*Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.

Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Quote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich