Bitte treffe eine Auswahl oder zurück zu den Highlights.

      Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

      Wetten auf den Europa League-Sieger

      Top-Wettquoten auf den EL-Gewinner

      Seit der Saison 2009/2010 heißt der UEFA Cup Europa League und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Zwar ist die Champions League immer noch das Maß aller Dinge im europäischen Club-Fußball, doch auch die Europa League hat sich sportlich weiterentwickelt. Das sieht man unter anderem daran, dass der Bewerb auch von Teams ernst genommen wird, die ansonsten eher in der Champions League spielen. Gleichzeitig ermöglicht die Europa League auch kleineren europäischen Teams zumindest ein paar Spiele auf europäischer Ebene.

      Die Attraktivität der Europa League ist auch der Grund, warum Wetten auf den Europa League-Sieger nicht mehr aus dem tipp3-Wettprogramm wegzudenken sind. Neben Top-Quoten darauf bieten wir exklusiv für Neukunden noch den tipp3 Startbonus von bis zu 150 Euro an.

      Dominanz aus Spanien und England

      Seit der Saison 2009/2010 hat es nur einen Europa League-Sieger gegeben, der nicht aus Spanien oder England gekommen ist. Das war der FC Porto aus Portugal in der Spielzeit 2010/2011. Mit Atletico Madrid (2010, 2012, 2018), FC Sevilla (2014, 2015, 2016, 2020) und dem FC Villarreal (2021) gibt es drei spanische Mannschaften, die Titel holen konnten. Mit dem FC Chelsea (2013, 2019) und Manchester United (2017) konnten auch zwei Clubs aus England der Europa League ihren Stempel aufdrücken. Man darf gespannt sein, welches Team in der Saison 2021/2022 triumphieren wird. Bevor du deinen Tipp darauf abgibst, solltest du jedenfalls Folgendes beachten:

      • Je früher du auf den Europa League-Sieger tippst, desto höher ist die Quote.
      • Schaue dir Statistiken deines favorisierten Teams an und informiere dich über die aktuelle Performance und über Transfers im Spieler- und Trainerbereich.

      Wer ist der Favorit auf den Europa League-Titel 2021/2022?

      Nicht zuletzt aufgrund der hochkarätigen “Absteiger” aus der Champions League ist die Europa League K.o.-Phase in der Saison 2021/2022 hochkarätig besetzt. Zum Favoritenkreis zählen insbesondere Borussia Dortmund, FC Barcelona, FC Sevilla, Atalanta Bergamo und der SSC Napoli. Doch auch RB Leipzig, Real Sociedad oder Lazio Rom werden zumindest noch Außenseiterchancen eingeräumt.

      Wann und wo findet das Europa League-Finale statt?

      Plangemäß findet das Europa League-Endspiel am 18. Mai 2022 im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán in Sevilla statt. Dabei handelt es sich um das Heimstadion des spanischen Spitzenclubs FC Sevilla in Andalusien. Spätestens dann werden wir sehen, welche beiden Mannschaften es ins Finale geschafft haben und nun um den Titel kämpfen.

      Liste aller Europa League-Sieger der letzten 10 Jahre

      • 2021: FC Villarreal (12:11 n.E. vs. Manchester United)
      • 2020: FC Sevilla (3:2 vs. Inter Mailand)
      • 2019: FC Chelsea (4:1 vs. FC Arsenal)
      • 2018: Atletico Madrid (3:0 vs. Olympique Marseille)
      • 2017: Manchester United (2:0 vs. Ajax Amsterdam)
      • 2016: FC Sevilla (3:1 vs. FC Liverpool)
      • 2015: FC Sevilla (3:2 vs. Dnipro Dnipropetrowsk)
      • 2014: FC Sevilla (4:2 n.E. vs. Benfica Lissabon)
      • 2013: FC Chelsea (2:1 vs. Benfica Lissabon)
      • 2012: Atletico Madrid (3:0 vs. Athletic Bilbao)

      Europa League und UEFA Cup: Die Rekordsieger

      • FC Sevilla, 6 Titel
      • Atletico Madrid, 3 Titel
      • FC Liverpool, 3 Titel
      • Inter Mailand, 3 Titel
      • Juventus Turin, 3 Titel

      *Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.

      Gesamteinsatz:
      Gesamtquote:
      Gesamtquote
      Möglicher Gewinn:

      Cookie Information

      Wir, die Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H (Rennweg 44, 1038 Wien), verwenden auf der Webseite www.tipp3.at Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für eine technisch uneingeschränkte und sichere Nutzung unserer Webseiten werden notwendige Cookies eingesetzt. Außerdem werden Analyse Cookies und Marketing Cookies verwendet, die jedoch erst nach Erteilung deiner Zustimmung gesetzt werden. Einige unserer Partnerdienste sind in den USA oder anderen Drittländern. Nach der Judikatur des Europäischen Gerichtshofes besteht derzeit in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Es besteht daher das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir dagegen wirksame Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Mit dem Klicken auf „Alle auswählen“ erklärst du dich damit einverstanden, dass die auf unserer Seite eingesetzten Cookies in dem in unserer Cookie Policy und in unserer Datenschutzerklärung dargestellten Umfang von uns und von den Drittanbietern (auch mit Sitz in den USA) verwendet werden dürfen. Sofern du nur bestimmten Cookies zustimmen möchtest, aktiviere die entsprechende Kategorie und klicke anschließend auf „Auswahl speichern“. Das Impressum findest du hier.
      Du kannst deine freiwillige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Cookie Policy widerrufen.

      Notwendige Cookies

      Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen. Damit kannst du mit deinem Profil für weitere Besuche unserer Webseite eingeloggt bleiben.

      Analyse Cookies

      Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.

      Marketing Cookies

      Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.