Champions League: Der Experten-Tipp von abseits.at

Die Champions League biegt in die Zielgerade ein: Die Viertelfinal-Duelle, die in Lissabon in nur einem Spiel ausgetragen werden, stehen auf dem Programm.

Welche Mannschaft hat einen Lauf, wer steckt in einem Formtief? Wer hat das letzte Duell gewonnen und welche Spieler fallen verletzt aus?

Der Experten-Tipp von abseits.at gibt dir Antworten auf alle diese Fragen und liefert dir wichtige Infos sowie Wettempfehlungen zu den Viertelfinal-Duellen!

Basiswette
1
X
2
CL Q
E
Omonia Nikosia
Olympiakos Piräus
Omonia Nikosia - Olympiakos Piräus
CL Q
E
Ferencvaros
Molde FK
Ferencvaros - Molde FK
CL Q
E
FC Dynamo Kiev
KAA Gent
FC Dynamo Kiev - KAA Gent
CL Q
E
RB Salzburg
Maccabi Tel Aviv
RB Salzburg - Maccabi Tel Aviv
CL Q
E
FC Midtjylland
SK Slavia Prag
FC Midtjylland - SK Slavia Prag
CL Q
E
PAOK Thessaloniki
FC Krasnodar
PAOK Thessaloniki - FC Krasnodar
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

RB Leipzig – Atlético Madrid

Donnerstag, 13.8., 21:00 Uhr

Das Finalturnier der UEFA Champions League in Lissabon wirft seine Schatten voraus. Allerdings nicht nur das ungewöhnliche Finalturnier der Königsklasse, sondern auch die derzeit alles beherrschende Corona-Pandemie. Atlético Madrid gab zuletzt bekannt, dass im Zuge von PCR-Tests zwei Spieler oder Betreuer – genauere Angaben wurden nicht gemacht – positiv auf COVID-19 getestet wurden.

Die UEFA stellte bereits klar, dass man das Spiel deswegen nicht verschieben werde. Atlético darf gegen RB Leipzig also nur mit COVID-negativen Spielern antreten und so herrscht wenige Tage vor dem Viertelfinalduell Unsicherheit bei den Madrilenen.

Die Leipziger können mit Ausnahme von Innenverteidiger Konaté und Stürmer Poulsen auf alle Spieler zurückgreifen und sich in Ruhe auf das K.O.-Duell mit Atlético vorbereiten. Atlético spielte länger Meisterschaft als die Leipziger und sollte damit etwas mehr im Saft stehen. Leipzig wiederum hatte mehr Vorbereitungszeit, wenngleich das letzte Pflichtspiel der Bullen bereits knapp acht Wochen zurückliegt. Zuletzt lieferten beide Teams gute Leistungen ab und ließen sich kaum besiegen.

Das Momentum dürfte aber aufgrund der Corona-Unsicherheit auf Seiten der Deutschen liegen, die einen anderen, deutlich offensiveren Spielentwurf verfolgen, als die defensiver agierende Mannschaft von Diego Simeone. Angesichts dessen, dass RB Leipzig bereits gegen Tottenham sehr stark auftrat, tippen wir hier darauf, dass die Deutschen zumindest ein Remis holen können und es somit wenigstens in die Verlängerung schaffen. Größter Wermutstropfen: Top-Stürmer Timo Werner wechselte bereits zu Chelsea und steht Julian Nagelsmann nicht mehr zur Verfügung.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

Doppelte Chance. 1X. Quote: 1,45*

FC Barcelona - FC Bayern

Freitag, 14.8., 21:00 Uhr

Am Freitag steht das Gigantenduell zwischen Barcelona und Bayern ins Haus. Die Katalanen und vor allem ihr Superstar Lionel Messi zeigten beim 3:1-Sieg über den SSC Napoli, wozu man trotz verkorkster Saison fähig ist.

Auf der anderen Seite zerlegten die Bayern den FC Chelsea glatt mit 4:1 und alles spricht von der bestechenden Form von Robert Lewandowski, der in der ewigen Torschützenliste der UEFA Champions League bereits auf Rang 4 kletterte. Bayern ist, auch weil Hin- und Rückspiel entfallen und das Duell in einem einzelnen Spiel entschieden wird, Favorit gegen den spanischen Vizemeister. Die letzte Pflichtspielniederlage mussten die Münchner am 7. Dezember des Vorjahres hinnehmen (1:2 gegen Mönchengladbach) – seitdem gewann man 26 von 27 Pflichtspielen und musste nur beim 0:0 gegen RB Leipzig im Februar einen Punktverlust verkraften.

Im selben Zeitraum verlor Barcelona fünfmal und nachdem man den Meistertitel an den Erzrivalen Real Madrid verlor, begann es in Katalonien zu rumoren. Trainer Quique Setién steht bereits heftig in der Kritik und auch einige Stars kamen medial nicht ungeschoren davon.

Die Unruhe bei Barcelona wird ein Vorteil für die außergewöhnlich stabilen Bayern sein und so tippen wir darauf, dass die Münchner ihrer Favoritenrolle gerecht werden und das Spiel gewinnen können. Unser alternativer Tipp zum Spiel ist, dass die beiden offensivstarken Mannschaften Tore bejubeln dürfen und wir gehen von keinem „zu Null“ aus.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

3 Weg. Sieg Bayern München. Quote: 1,90* ODER
Fällt für beide Mannschaften mindestens je ein Tor? Ja. Quote: 1,45*

Manchester City - Olympique Lyon

Samstag, 15.8., 21:00 Uhr

Die Citizens kegelten Real Madrid souverän aus dem Bewerb und zählen damit nun zum engen Kreis der Titelanwärter. Da darf Olympique Lyon eigentlich kein Stolperstein sein, aber dennoch ist große Vorsicht geboten:

Die Franzosen kickten Juventus mit Superstar Cristiano Ronaldo aus der Champions League und in den beiden bisherigen, direkten Duellen mit Manchester City ist Lyon ungeschlagen: 2018 kam es in der Gruppenphase der Champions League zu zwei Duellen, wobei das Spiel in Lyon mit einem 2:2 endete und die Franzosen auswärts in Manchester sogar mit 2:1 gewinnen konnten.

Dennoch sind die Vorzeichen diesmal andere, denn für Manchester City schien die Gewissheit des Liverpool-Meistertitels lösend gewesen zu sein. Immer wieder spielte die Guardiola-Elf groß auf, feierte zahlreiche Schützenfeste und der Sieg über Real Madrid im Achtelfinale ist angesichts der starken Form der Königlichen nicht hoch genug zu bewerten.

Die letzten sieben Pflichtspiele konnten die Hellblauen zudem allesamt gewinnen, wobei man nur zwei Gegentore kassierte. Lyon müsste außerordentlich gut kontern und zudem defensiv sehr kompakt stehen, um gegen die qualitative Übermacht in nur einem entscheidenden Spiel eine ernsthafte Chance zu haben. Und sobald Manchester trifft, müsste Lyon aufmachen, was den Citizens wieder Räume bieten sollte. Wir tippen hier demnach auf einen klaren Sieg der Engländer.

Die abseits.at -Wettempfehlung:

Handicap 0:1. Sieg Manchester City. Quote 1,65*

*Anmerkung:

  • Bitte beachte, dass es auf alle in dieser Analyse angegebenen Quoten keine Garantie gibt. Es gelten die jeweils gültigen Quoten bei Wettabgabe.

Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für eine technisch uneingeschränkte und sichere Nutzung unserer Webseite werden notwendige Cookies eingesetzt. Analyse Cookies, für die weitere Verbesserung der Webseite, und Marketing Cookies, für die Anzeige individueller Angebote, werden nur nach deiner Einwilligung verwendet. Du hast das Recht deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen findest du in unserer Cookie Policy und in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen. Damit kannst du mit deinem Profil für weitere Besuche unserer Webseite eingeloggt bleiben.

Analyse Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Marketing Cookies

Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.