Bitte treffe eine Auswahl oder zurück zu den Highlights.

      Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

      Wetten auf den DFB-Pokalsieger

      Top-Quoten auf den prestigeträchtigen Bewerb

      In Deutschland treten Jahr für Jahr Mannschaften aus verschiedensten Spielklassen gegeneinander an und verfolgen dabei dasselbe Ziel: einen Pokal zu gewinnen, der 52 Zentimeter hoch, 5,7 Kilogramm schwer ist und ein Fassungsvermögen von acht Litern hat. Die Rede ist vom DFB-Pokal. Neben dem Gewinn der Bundesliga und der Champions League gibt es für deutsche Clubs im Vereinsfußball nichts Größeres zu holen.

      Das liegt unter anderem am ganz besonderen Flair dieses Bewerbs. Insgesamt nehmen 64 Teams am DFB-Pokal teil. Diese sind nicht nur quer über das ganze Land verteilt, sondern auch noch in verschiedenen Ligen unterwegs. So kommt es regelmäßig vor, dass zum Beispiel der FC Bayern München gegen den Vierten der abgelaufenen Dritten Liga antreten muss und das verspricht Spannung pur. Wetten auf den DFB-Pokalsieger gehören zum tipp3-Wettprogramm dazu, wie die Bratwurst im Stadion. Bei uns kannst du dir nicht nur Top-Quoten dazu sichern, sondern genauso den tipp3 Startbonus von bis zu 150 Euro.

      Bei Fans beliebt, bei Teams Fluch und Segen zugleich

      Müller und Reus im Zweikampf

      Am 30. Oktober 2018 waren die Anhänger des SV Rödinghausen aus dem ostwestfälischen Kreis Herford (Nordrhein-Westfalen) völlig aus dem Häuschen. Grund dafür war der Besuch des FC Bayern München im Rahmen der 2. Runde des DFB-Pokals. Am Ende Stand zwar ein packendes 2:1 aus Sicht der Bayern zu Buche, aber für die knapp 16.000 Zuschauer war es ein Abend, der in Erinnerung bleibt.

      Bei vielen Funktionären und Spielern ist der DFB-Pokal aber nicht unbedingt der beliebteste Wettbewerb. Grund dafür ist, dass die meisten Titel-Favoriten auch in einem internationalen Turnier spielen. Das bedeutet sie haben mit Bundesliga, DFB-Pokal und einem europäischen Bewerb eine Dreifachbelastung. Daher schonen manche Vereine wichtige Spieler im Pokal, damit sie sich nicht verletzen und in anderen Partien zum Einsatz kommen können.

      Hinweis: Je früher du auf den Gewinner des DFB-Pokals wettest, desto höher ist die Quote. Grund dafür ist, dass es sich um eine Langzeitwette handelt, die viele verschiedene Parameter vereinen muss und sehr schwierig vorauszusagen ist. Am höchsten ist die Quote vor Saisonbeginn.

      Wo findet das DFB Pokal-Endspiel statt?

      Bis 1984 wurden die Austragungsorte für das Pokalfinale so festgelegt, dass die Fans beider Finalisten eine möglichst gleich lange Anreise hatten. Zudem wurde das Stadion relativ kurzfristig festgelegt. Seit dem Jahr 1985 haben sich die Verantwortlichen des Deutschen Fußball Bundes aber darauf geeinigt, dass die Hauptstadt Berlin (Olympiastadion) das Finale austragen sollte. Inzwischen ist die Attraktivität des Endspiels so hoch, dass die zur Verfügung stehenden Kontingente bei weitem nicht ausreichen, um die Nachfrage zu decken. Und zwar unabhängig davon, wer tatsächlich im Finale steht.

      Was bekommt der DFB-Pokalsieger?

      Neben einer Trophäe und sehr viel Prestige bekommt der DFB-Pokalsieger auch einen internationalen Startplatz zugesprochen. Seit der Saison 2011/2012 qualifiziert sich der Sieger direkt für die Hauptrunde der UEFA Europa League. In vielen Fällen ist dieser aber bereits über die Bundesliga für einen internationalen Bewerb qualifiziert. In diesem Fall sieht die Regelung Folgendes vor:



      • Bis zur Saison 2014/2015 hat sich der unterlegene Pokalfinalist für die Europa League qualifiziert. Aber nur dann, wenn der Finalist bereits die Champions League erreicht hat. Diese Regel gibt es in der Form nicht mehr.
      • Qualifiziert sich der Pokalsieger über die Bundesliga für einen internationalen Bewerb, dann darf der Tabellensiebte der Bundesliga am internationalen Geschäft teilnehmen.
      • Der jeweilige siebtplatzierte Club nimmt seit 2021 an den Playoffs zur Conference League teil.

      Liste aller DFB-Pokalsieger und Endspiele der letzten 10 Jahre

      • 2021: Borussia Dortmund (4:1 gegen RB Leipzig)
      • 2020: FC Bayern München (4:2 gegen Bayer Leverkusen)
      • 2019: FC Bayern München (3:0 gegen RB Leipzig)
      • 2018: Eintracht Frankfurt (3:1 gegen FC Bayern München)
      • 2017: Borussia Dortmund (2:1 gegen Eintracht Frankfurt)
      • 2016: FC Bayern München (4:3 n.E. gegen Borussia Dortmund
      • 2015: VfL Wolfsburg (3:1 gegen Borussia Dortmund)
      • 2014: FC Bayern München (2:0 n.V. gegen Borussia Dortmund)
      • 2013: FC Bayern München (3:2 gegen VfB Stuttgart
      • 2012: Borussia Dortmund (5:2 gegen FC Bayern München)

      *Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.

      Gesamteinsatz:
      Gesamtquote:
      Gesamtquote
      Möglicher Gewinn:

      Cookie Information

      Wir, die Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H (Rennweg 44, 1038 Wien), verwenden auf der Webseite www.tipp3.at Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für eine technisch uneingeschränkte und sichere Nutzung unserer Webseiten werden notwendige Cookies eingesetzt. Außerdem werden Analyse Cookies und Marketing Cookies verwendet, die jedoch erst nach Erteilung deiner Zustimmung gesetzt werden. Einige unserer Partnerdienste sind in den USA oder anderen Drittländern. Nach der Judikatur des Europäischen Gerichtshofes besteht derzeit in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Es besteht daher das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir dagegen wirksame Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Mit dem Klicken auf „Alle auswählen“ erklärst du dich damit einverstanden, dass die auf unserer Seite eingesetzten Cookies in dem in unserer Cookie Policy und in unserer Datenschutzerklärung dargestellten Umfang von uns und von den Drittanbietern (auch mit Sitz in den USA) verwendet werden dürfen. Sofern du nur bestimmten Cookies zustimmen möchtest, aktiviere die entsprechende Kategorie und klicke anschließend auf „Auswahl speichern“. Das Impressum findest du hier.
      Du kannst deine freiwillige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Cookie Policy widerrufen.

      Notwendige Cookies

      Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen. Damit kannst du mit deinem Profil für weitere Besuche unserer Webseite eingeloggt bleiben.

      Analyse Cookies

      Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.

      Marketing Cookies

      Wir erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, die uns helfen unsere Webseite und deren Inhalte stetig zu optimieren.