RB Salzburg vs. AS Rom Wett-Tipp

Spielvorschau & Prognose zum Europa League-Playoff

Für Österreichs Spitzenclub RB Salzburg war die UEFA Champions League-Saison 2022/2023 nach der Gruppenphase zu Ende. Trotz sportlich zum Teil beeindruckender Leistungen haben sechs Punkte in einer Gruppe mit dem FC Chelsea, AC Mailand und Dinamo Zagreb nicht zum Weiterkommen gereicht. Nun geht es in der Europa League weiter und dort wartet ein Gegner von Champions League-Format: Die von José Mourinho trainierte AS Rom.

Anders als Salzburg hat die Roma die Saison nicht in der Champions League begonnen, sondern gleich in der Europa League. Dort ist der Serie A-Club in einer Gruppe mit Ludogorets Razgrad (Bulgarien), HJK Helsinki (Finnland) und Real Betis (Spanien) hinter den Spaniern Gruppenzweiter geworden.

Experten sehen im anstehenden Duell leichte Vorteile für die Italiener, wenngleich Salzburg schon oft bewiesen hat, dass sie vor allem international über sich hinauswachsen können. Los gehts am Donnerstag, 16. Februar 2023 um 18:45 Ortszeit. Bei tipp3 kannst du natürlich auf die kommende Partie wetten. Neukunden winkt zudem der tipp3-Willkommensbonus von bis zu 150 Euro.

Wer gewinnt?
Scoren beide?
Wie viele Tore fallen?
International - UEFA Europa League
1
X
2
Ja
Nein
Tore
mehr
weniger
1
X
2
1
X
2
1
X
2
1X
12
X2
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
UEFA Europa League 2023/24, Sieger
 
 
 
 
 
 
Mehr Teilnehmer
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Hard-Facts RB Salzburg vs. AS Rom

  • Datum: 16.02.2023, 18:45 MESZ
  • Austragungsort: ​​Red Bull Arena, Salzburg
  • Wertvollste Spieler: Noah Okafor (RB Salzburg, 25 Mio. Euro Marktwert); Lorenzo Pellegrini (AS Rom, 45 Mio. Euro Marktwert)
  • Letztes direktes Duell: -
  • Aktuelle Form RB Salzburg (letzte fünf Partien): N-S-S-N-S
  • Aktuelle Form AS Rom (letzte fünf Partien): N-S-S-N-S
  • Wett-Tipp: Salzburg gewinnt (aktuelle Quote: 2,80)*

Salzburg verdaut Cup-Aus gegen Sturm Graz

Das Frühjahr hat für die “Bullen” ungünstig begonnen – im Viertelfinale des ÖFB Cup unterlag Salzburg im Elfmeterschießen Sturm Graz und ist damit frühzeitig aus dem Bewerb ausgeschieden. Am vergangenen Wochenende hat sich Salzburg aber zurückgemeldet und mit 4:0 gegen Austria Lustenau gewonnen – dabei kam der Brasilianer Fernando nach fünfmonatiger Verletzungspause zurück und erzielte gleich zwei Tore. "Er bringt immer wieder eine gute Energie rein mit seinem Temperament", lobte Salzburg-Coach Matthias Jaissle Fernando nach der Partie gegen Lustenau. "Und die Qualität auf dem Platz spricht für sich." Nicolas Seiwald und Nicolás Capaldo waren die weiteren Torschützen.

Genau diese Vielfältigkeit ist eine der großen Stärken der Salzburger: In der Bundesliga werden in dieser Saison 17 verschiedene Salzburg-Spieler als Torschützen gelistet. Dennoch trat Matthias Jaissle vor der Begegnung auf die Euphoriebremse: "Es steht außer Frage, dass AS Roma eine unglaublich starke Mannschaft hat und die Favoritenrolle klar verteilt ist. Wir müssen definitiv an unsere 100 Prozent kommen und in allen Phasen der Partie hellwach sein."

AS Rom mit schwankenden Leistungen

Georginio Wijnaldum (von Paris Saint-Germain), Nemanja Matić (von Manchester United), Paulo Dybala (von Juventus Turin) oder Andrea Belotti (vom FC Turin): Unter anderem mit diesen Topstars hat sich der italienische Hauptstadtclub im Sommer verstärkt um den ersten Meistertitel seit 2001 zu holen. Vor dem Aufeinandertreffen mit Salzburg befindet sich die Roma auf Tabellenplatz vier, aber mit 18 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Napoli. Das liegt auch daran, dass die Leistungen immer wieder schwanken. Während Napoli nach 22 Serie A-Spieltagen 19 Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage zu Buche stehen hat, gewann die Roma nur 12 Partien, bei jeweils fünf Unentschieden und Niederlagen. Für den Gewinn der Meisterschaft wird diese Bilanz vermutlich nicht reichen, aber es bleibt ja noch die Europa League – in der italienischen Coppa Italia war im Viertelfinale gegen Cremonese (1:2) Schluss.

Wett-Tipp: Salzburg gewinnt

Salzburg kann, Roma muss. So könnte man die Ausgangslage bezeichnen. Während für die “Bullen” jede weitere Runde ein großer Erfolg wäre, zählt für die Roma eigentlich nur der Europa League-Titel. Wie gewinnen geht, weiß insbesondere Coach José Mourinho: Der 60-Jährige hat in der Saison 2016/2017, damals noch mit Manchester United, die Europa League geholt. In der Vorsaison hat Mourinho schon die AS Roma zum Sieg in der neuen UEFA Conference League geführt.

Da die Roma aber unter Druck steht und Salzburg schon vielfach bewiesen hat, dass sie auch gegen vermeintlich größere Gegner bestehen können, tippen wir darauf, dass Salzburg die Partie gewinnt. Dafür bekommst du eine Quote von 2.80.*

Über die Playoffs ins Achtelfinale

Seit der Saison 2021/2022 existieren die Europa League-Playoffs in ihrer aktuellen Form:

  • 16 Mannschaften nehmen Teil
  • Diese setzen sich aus acht Gruppenzweiten der Europa League-Gruppenphase und den acht Gruppendritten der UEFA Champions League-Gruppenphase zusammen.
  • Gewinner der Playoffs erreichen das Achtelfinale, wo sie auf die acht Gruppensieger der Europa League treffen.
  • Die Auslosung für die Achtelfinal-Duelle findet am 24. Februar 2023 statt.

Mögliche Aufstellungen

RB Salzburg

Köhn – Ulmer, Pavlovic, Solet, Dedic – Kjaergaard, Gourna-Douath, Seiwald – Sucic – Okafor, Fernando

AS Rom

R. Patrício – Smalling, Ibañez, Mancini – El Shaarawy, Cristante, Matić, Zalewski – Pellegrini, Dybala – Abraham

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 150 Euro zur Verfügung.

Jetzt täglich tippen und am Mega-Preispool mitnaschen!
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Quote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich