Inter Mailand vs. AC Mailand Wett-Tipp

Spielvorschau & Prognose zum CL-Halbfinale am 16.05.2023

Inter Mailand hat das Hinspiel im Champions-League-Halbfinale gegen den Erzrivalen AC Mailand souverän mit 2:0 gewonnen und damit gute Karten fürs Rückspiel. Endet die Partie mit einem Unentschieden oder einem Sieg Inters, ziehen die Nerazzurri erstmals seit 2010 ins Finale ein – damals setzte sich Inter im Finale mit 2:0 gegen Bayern München durch.

Genau das möchte natürlich auch der AC Mailand, der dafür aber eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Hinspiel zeigen muss. Das mit Spannung erwartete Derby della Madonnina geht am Dienstag, 16. Mai 2023, um 21:00 MESZ über die Bühne. Gespielt wird im altehrwürdigen Giuseppe Meazza, das natürlich längst ausverkauft ist. Bei tipp3 kannst du selbstverständlich auf die Partie wetten. Als NeukundIn bekommst du neben Top-Wettquoten natürlich auch den tipp3-Willkommensbonus von bis zu 150 Euro.

Wer gewinnt?
Scoren beide?
Wie viele Tore fallen?
International - UEFA Champions League
1
X
2
Ja
Nein
Tore
mehr
weniger
1
X
2
1
X
2
1
X
2
1X
12
X2
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
UEFA Champions League 2023/24, Sieger
445
446
447
448
449
450
451
452
UEFA Champions League 2023/24, Siegernation
 
 
 
 
UEFA Champions League 2023/24, Wer erreicht das Finale
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Hard-Facts Inter Mailand vs. AC Mailand

  • Datum: 16.05.2023, 21:00 MESZ
  • Austragungsort: Giuseppe Meazza, Mailand
  • Wertvollste Spieler: Lautaro Martinez (Inter Mailand, 80 Mio. Euro Marktwert); Rafael Leao (AC Mailand, 80 Mio. Euro Marktwert)
  • Letztes direktes Duell: AC Mailand 0:2 Inter Mailand (Champions-League-Halbfinale am 10. Mai 2023)
  • Wett-Tipp: Sieg Inter Mailand (aktuelle Quote: 2,15)*

Inter dominiert im Hinspiel

Elf Minuten hat es gedauert, bis Inter Mailand für klare Verhältnisse gesorgt hat: Edin Dzeko (8. Minute) und Henrikh Mkhitaryan (11. Minute) sorgten für einen furiosen Beginn der Nerazzurri, von dem sich die Rossoneri nicht mehr erholen sollten. Nach einem Pfostentreffer von Hakan Calhanoglu (16. Minute) und einem vom Videobeweis abgelehnten Elfmeter (31. Minute) hätte Inter sogar noch höher gewinnen können. Der AC Mailand kam über einen Pfostenschuss von Sandro Tonali (63. Minute) nicht hinaus. Inter hat damit schon drei von vier Stadtderbys in diesem Jahr gewonnen, doch das wichtigste folgt nun am 16. Mai. Coach Simone Inzaghi zeigte sich nach dem Spiel hochzufrieden: "Wir müssen mit dieser Einstellung weitermachen", so der 47-Jährige. "Es fehlt noch ein Stück, um uns einen Traum zu erfüllen, den wir seit August haben."

Milan kann Ausfall von Leao nicht kompensieren

Die Mannschaft von Stefano Pioli hat bis zuletzt versucht, ihren Offensivstar Rafael Leao irgendwie fit zu bekommen, aber am Ende hat es nicht gereicht. Ohne seine brandgefährlichen Sturmläufe auf der linken Seite war Milan in der Offensive zu harmlos. Ob der 23-Jährige, der an Adduktorenproblemen leidet, für das Rückspiel einsatzfähig ist, bleibt abzuwarten. Der Portugiese erzielte in dieser Saison bereits zwölf Tore in der Serie A und ist damit Milans bester Torschütze in der Liga. In der Champions League steuerte er bislang ein Tor und fünf Vorlagen bei.

Milan-Verteidiger Thiaw mit Kampfansage

Während Inter Mailand als Favorit ins Rückspiel geht, gibt sich der AC Mailand kämpferisch. "Da brauchen wir ein großes Spiel", sagte Milan-Trainer Stefano Pioli. Er bleibe optimistisch. "Ich kenne meine Mannschaft, meine Spieler und ich weiß, was wir können." Milans Innenverteidiger Malick Thiaw schlägt in eine ähnliche Kerbe und meint: "Wir liegen 0:2 hinten und haben nichts mehr zu verlieren. Wir müssen All-in gehen."

Stammspieler Bennacer fraglich

Sorgen bereitet den Rossoneri der mögliche Ausfall von Mittelfeldspieler Ismael Bennacer, der gegen Inter nach etwas mehr als einer Viertelstunde wegen einer Knieverletzung ausgewechselt wurde. "Er hat ziemlich große Schmerzen im Knie", berichtete Coach Pioli. Bennacer zählt zu den wichtigsten Spielern des Teams.

Wett-Tipp: Sieg Inter Mailand

Aufgrund des starken Auftritts der Nerazzurri im Hinspiel und der angespannten Personalsituation Milans tippen wir darauf, dass Inter Mailand auch das Rückspiel gewinnen wird. Dafür bekommst du aktuell die Quote von 2.15.*

Mögliche Aufstellungen

Inter Mailand

Onana – Bastoni, Acerbi, Darmian – Dimarco, Mkhitaryan, Barella, Calhanoglu, Dumfries – Dzeko, Martinez

AC Milan

Maignan – Hernandez, Tomori, Kjaer, Calabria – Krunic, Tonali – Saelemaekers, Junior Messias, Díaz – Giroud

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 333 Euro zur Verfügung.

Jetzt täglich tippen und am Mega-Preispool mitnaschen!
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Quote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich