Wetten auf Boxkämpfe

Top-Quoten auf WBO, WBC & Co.

Die ersten Aufzeichnungen eines organisierten Faustkampfs gehen auf das Jahr 3000. v. Chr. zurĂĽck. Damals hat sich das Boxen von Ă„gypten aus ĂĽber die ganze Welt verbreitet und hat seither einen fixen Bestandteil in der Welt des Sports. FĂĽr viele Menschen sind die taktischen Ăśberlegungen beim Boxen das Faszinierende daran.

Längst sind Box-Champions globale Superstars geworden. Muhammad Ali, Joe Frazier, George Foreman, Mike Tyson, die Klitschko Brüder oder Anthony Joshua sind nur ein paar Beispiele für wahre Box-Megastars der vergangenen Jahrzehnte. Bei tipp3 kannst du auf alle großen Kämpfe wetten. Dafür stellen wir Top-Quoten bereit.

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 150 Euro zur VerfĂĽgung.

Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Worauf kann man beim Boxen wetten?*

Beim Boxen hat man die Möglichkeit, auf viele verschiedene Märkte zu wetten. Diese gehen von der regulären Siegerwette bis hin zu Live-Wetten.

Siegerwetten

Wie bei anderen Kampfsport-Wetten ist auch beim Boxen die Wette auf den Sieger die beliebteste Wettart. Ähnlich wie bei den Fußball-Wetten tippt man auf Sieger A, Sieger B oder auf Unentschieden. Dabei ist allerdings auffällig, dass die Quote auf Unentschieden sehr hoch ist. Im Normalfall dauert ein Boxkampf zwischen vier und zwölf Runden. Ein Unentschieden ist nur dann möglich, wenn beide Boxer nach Ende der letzten Runde dieselbe Punktzahl haben. Das kommt sehr selten vor, da zumeist einer der beiden Boxer deutliche Vorteile hat.

Live-Wetten beim Boxen

Wetten während des Kampfes tragen dazu bei, sich näher am Geschehen zu fühlen. Insbesondere bei großen Kämpfen stehen einige Möglichkeiten zum Live-Wetten zur Verfügung.

Auf welche Wettbewerbe kann man Wetten?

Die wichtigsten Weltverbände des Boxens sind neben dem World Boxing Council (WBC) und der World Boxing Association (WBA), die Women’s International Boxing Federation (WIBF), die International Boxing Federation (IBF) und die World Boxing Organization (WBO). In sämtlichen Gewichtsklassen werden pro Verband Weltmeistertitel vergeben. Das bedeutet, dass ein Boxer in mehreren Verbänden und mehreren Gewichtsklassen Weltmeister werden kann. Grund dafür ist, dass man als Kämpfer in jeder Gewichtsklasse antreten kann, solange man das jeweilige Gewichtslimit nicht unterschreitet. So hat etwa der philippinische Superstar Manny Pacquiao den WM-Titel in sieben verschiedenen Gewichtsklassen geholt.

Einer der beliebtesten Wettmärkte ist auch das olympische Boxturnier. Die Sportart zählt seit 1904 zum olympischen Programm und zu den berühmtesten Box-Olympiasiegern zählen etwa Muhammad Ali (1960), Joe Frazier (1964), George Foreman (1968), Lennox Lewis (1988), Wladimir Klitschko (1996) oder Anthony Joshua (2012).

*Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.

MenĂĽ
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich