MotoGP Wetten

Top-Quoten zur Motorrad-Weltmeisterschaft

Innerhalb der Motorsport-Szene ist die Formel 1 längst nicht mehr die unangefochtene Nummer eins, was die Beliebtheit angeht. In den letzten Jahren hat die MotoGP immer mehr an Popularität gewonnen. Das liegt neben den spektakulären Überholmanövern und atemberaubender Kurven-Führung auch an den Charakteren des Sports. Fahrer wie Valentino Rossi, Marc Marquez oder Maverick Vinales haben sich zu globalen Superstars entwickelt, die Vorbildwirkung haben und Menschen über den ganzen Globus begeistern.

In den vergangenen Jahren hat sich die MotoGP auch zu einem wichtigen Bereich in puncto Wetten entwickelt. Pro Saison werden 19 Rennen ausgetragen, auf die du in verschiedenen Formen mit Top-Quoten tippen kannst.

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 150 Euro zur VerfĂĽgung.

Moto GP: Aktuelle Quoten

Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

MotoGP-Wettarten: Darauf kannst du wetten*

Gleich vorweg: Bei MotoGP-Wetten handelt es sich um eine der schwierigsten Sportarten, auf die man wetten kann. Der Grund dafür liegt in der Schnelllebigkeit. Theoretisch kann sich sekündlich ein Unfall oder ein falsches Bremsmanöver ereignen, das das Fahrerfeld durcheinanderwirbelt. Gerade deswegen machen MotoGP-Wetten aber auch Spaß. Folgende Wettarten sind für dich verfügbar:

Langzeitwetten - wer gewinnt die Weltmeisterschaft?

In den vergangenen Jahren gab es in der Königsklasse des Motorradrennsports eine klare Dominanz der spanischen Fahrer. Nur im Jahr 2010 gab es einen Weltmeister, der nicht aus Spanien stammt, den australischen Superstar Casey Stoner. Ansonsten haben Jahr für Jahr Jorge Lorenzo (3 Titel), Marc Marquez (6 Titel) und Joan Mir (1 Titel) die Siege unter sich aufgeteilt. Allen voran der Sieg von Mir im Jahr 2020 haben der Wett-Welt aber gezeigt, dass sich Langzeitwetten lohnen können. Wetten auf den Weltmeister haben insbesondere vor Saisonbeginn zum Teil sehr gute Quoten. Das liegt daran, dass vorher nur Testfahrten stattfinden und manche Fahrer auch das Material oder sogar den Rennstall wechseln. Das bedeutet, dass eine konkrete Prognose schwer möglich ist. Im Normalfall wird der Gewinn der Weltmeisterschaft aber erst kurz vor Saisonende entschieden sein.

Wenn dir das zu lange dauert, können wir dir auch Einzelwetten auf die jeweiligen Grand-Prixs empfehlen. Wenn du möchtest, kannst du bei jedem der 19 Saisonrennen auf den Sieger tippen. Dabei ist es sinnvoll, dass du dir vorab Statistiken ansiehst. Grund dafür ist, dass manche Fahrer wirkliche Lieblingsstrecken haben. So hat der Spanier Marquez zum Beispiel von 2013 - 2021 jeden Großen Preis von Deutschland gewinnen können.

Sehr beliebt sind auch die Head-to-Head-Wetten. Dabei lässt du fiktiv zwei Fahrer gegeneinander antreten. Wenn der gewählte Fahrer eine bessere Platzierung als der Gegner erreicht, hast du deine Wette gewonnen. Im Normalfall kannst du auf diesen Markt auch Live-Wetten platzieren.

Valentino Rossi: eine Legende sagt arrivederci

Nach der Saison 2021 werden vermutlich bei vielen Fans Tränen fließen. Grund dafür ist, dass die italienische MotoGP-Legende Valentino Rossi seine Karriere beendet. Seit 1996 gehörte Rossi zum MotoGP-Fahrerkreis und hat insgesamt neun Mal den WM-Titel gewonnen. Klassenübergreifend (die MotoGP hat zur Saison 2022 die bis dahin bestehende 500cm3 abgelöst) stand Rossi 115 Mal ganz oben auf dem Treppchen. Vor so einer Karriere kann man eigentlich nur den Hut ziehen.

*Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.

MenĂĽ
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich