Für diese Liga bzw. dieses Event haben wir derzeit leider keine Wetten für dich gefunden.

Hier geht es zu unseren Highlights

Für diese Sportart haben wir derzeit leider keine Wetten für dich gefunden.

Hier geht es zu unseren Highlights

Oder nutze unser Live Angebot


FC Bayern München vs. BVB Wett-Tipp

Spielvorschau & Prognose Bundesliga-Spitzenspiel am 30.03.2024

In den letzten Jahren war das direkte Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund auch stets eines, das mehr oder weniger entscheidend für den Titel in der Bundesliga war. In der Saison 2023/2024 sieht die Situation vor dem 27. Spieltag etwas anders aus: Bayern München liegt mit zehn Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bayer Leverkusen auf Platz zwei, Dortmund mit 20 Zählern weniger auf Position vier. Dennoch hat die Begegnung keineswegs an Strahlkraft eingebüßt.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund geht am Samstag, 30. März 2024 um 18:30 MESZ in der Allianz Arena über die Bühne. Bei tipp3 kannst du selbstverständlich auf die Partie wetten.n.  

Wett-Tipp: Tipp X

Der FC Bayern hat das Titelrennen offiziell natürlich noch nicht aufgegeben und kommt mit drei Siegen aus den letzten drei Pflichtspielen im Gepäck. Dortmund gewann sogar die letzten vier Pflichtspiele in Folge. Da beide Teams zuletzt gut in Form waren und verlieren für beide nicht in Frage kommt, tippen wir auf ein Unentschieden. Dafür bekommst du aktuell die Quote von 5.50.*

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 333 Euro zur Verfügung.


Hard Facts FC Bayern München vs. Borussia Dortmund

  • Datum: 30.03.2024, 18:30 MESZ
  • Austragungsort: Allianz Stadion, München
  • Wertvollste Spieler: Harry Kane (FC Bayern München, 110 Mio. Euro Marktwert); Julian Brandt (Borussia Dortmund, 40 Mio. Euro Marktwert); 
  • Letztes direktes Duell: Borussia Dortmund 0:4 FC Bayern München (10. Bundesliga-Spieltag am 4. November 2023)
  • Aktuelle Form FC Bayern München (letzte fünf Partien): S-S-S-U-S
  • Aktuelle Form Borussia Dortmund (letzte fünf Partien): S-S-S-S-N
  • Wett-Tipp: Tipp X (aktuelle Quote: 5,50)*

FC Bayern: Fragezeichen hinter zahlreichen Spielern

Bei den Münchnern hat der Verletzungsteufel erneut zugeschlagen. So hat sich Torhüter Manuel Neuer einen Muskelfaserriss zugezogen und konnte bei den Länderspielen der Deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich und die Niederlande nicht dabei sein. Unter der Woche absolvierten die zuletzt verletzten Raphaël Guerreiro, Bouna Sarr und Harry Kane individuelle Einheiten – ihr Einsatz ist ebenfalls fraglich. Zudem ist noch unklar, ob der zuletzt starke Aleksandar Pavlovic mitmachen kann, da dieser an einer Mandelentzündung laboriert. Ein weiteres Problem stellen möglicherweise die Rückkehrer von den Nationalmannschaften dar: Schlüsselspieler wie Matthijs de Ligt, Joshua Kimmich, Jamal Musiala, Thomas Müller oder der ÖFB-Star Konrad Laimer spielten zuletzt für ihre Länder und müssen nun weitere Kräfte mobilisieren.

Starke Serie gegen Dortmund

Sucht man die letzte Niederlage des FC Bayern gegen Borussia Dortmund, muss man schon ein wenig in der Vergangenheit blättern: Konkret war das am 3. August 2019 der Fall. Damals gewann Dortmund mit 2:0 gegen Bayern. Trainer beim BVB war damals übrigens Lucien Favre, beim FC Bayern Niko Kovac. Von den Partien seither gewann Bayern nicht weniger als zehn – bei einem Unentschieden. Die Münchner Fans werden sich vermutlich auch noch mit Wohlwollen an den 4. November 2023 erinnern: Beim bisher letzten direkten Duell fertigte Bayern den BVB mit 4:0 ab. Harry Kane traf dreifach.

Was die Dortmunder ebenfalls das Fürchten lernen könnte, ist die Torausbeute des FC Bayern der letzten Spiele: In den letzten drei Spielen schoss der deutsche Rekordmeister nicht weniger als 16 Tore – alleine acht davon gegen Mainz 05.

Dortmund bangt um Champions League-Platz

14 Siege, acht Unentschieden und vier Niederlagen: Das ist die bisherige Liga-Bilanz des BVB in der laufenden Saison und bedeutet aktuell Platz vier. Dahinter lauert RB Leipzig mit nur einem Punkt weniger und will sich natürlich auch einen Platz in der Königsklasse im kommenden Jahr sichern. Selbstverständlich hat der BVB auch noch die Chance, die Champions League in diesem Jahr zu gewinnen – im Viertelfinale wartet mit Atletico Madrid allerdings ein ganz harter Brocken. Für Edin Terzic und Kollegen werden die nächsten Wochen entscheidend:

  • 30.03.2024: Bayern München vs. Borussia Dortmund
  • 06.04.2024: Borussia Dortmund vs. VfB Stuttgart
  • 10.04.2024: Atletico Madrid vs. Borussia Dortmund
  • 13.04.2024: Borussia Mönchengladbach vs. Borussia Dortmund
  • 16.04.2024: Borussia Dortmund vs. Atletico Madrid

Sabitzer fällt gesperrt aus

Aus österreichischer Sicht ist es schade, dass Marcel Sabitzer gesperrt ausfällt. Der ÖFB-Star holte sich beim Spiel gegen Werder Bremen am 9. März (2:1) die rote Karte und musste schon gegen Eintracht Frankfurt zuschauen – nun auch gegen den FC Bayern. Ansonsten kann der BVB aber voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. In jedem Fall werden sowohl Thomas Tuchel als auch Edin Terzic schlagkräftige Mannschaften auf den Platz schicken, die spektakulären Fußball bieten werden.


Mögliche Aufstellungen

FC Bayern München

Ulreich – Laimer, Dier, de Ligt, Kimmich – Goretzka, Pavlovic – Musiala, Sane, Müller

Borussia Dortmund

Mayer – Maatsen, Schlotterbeck, Hummels, Wolf – Can, Brandt, Reus – Sancho, Malen, Füllkrug

*Die tatsächlich spielbaren Wetten können von den hier angeführten abweichen.