FC Chelsea vs. Real Madrid Wett-Tipp

Spielvorschau & Prognose zum Topspiel am 18.04.2023

Beide Mannschaften zählen Jahr für Jahr zu den Top-Favoriten auf den Champions-League-Titel und das hat einen einfachen Grund: Sowohl Chelsea als auch Real Madrid haben einige der begabtesten Spieler der Welt in ihren Reihen. Die besseren Karten haben nun aber die von Carlo Ancelotti trainierten Spanier, die das Viertelfinal-Hinspiel mit 2:0 gewinnen konnten. Da man im Fußball aber nie weiß, was als Nächstes passiert, darf man sich als Fan auf eine spannende Begegnung freuen.

Los geht’s am Dienstag,18. April 2023 um 21:00 MESZ. Bei tipp3 kannst du natürlich auf die Partie wetten. NeukundInnen winkt zudem dertipp3-Willkommensbonus von bis zu 150 Euro.

Wer gewinnt?
Scoren beide?
Wie viele Tore fallen?
International - UEFA Champions League
1
X
2
Ja
Nein
Tore
mehr
weniger
1
X
2
1
X
2
1
X
2
1X
12
X2
Jetzt wetten
Jetzt wetten
2.5
UEFA Champions League 2023/24, Sieger
525
526
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Hard-Facts FC Chelsea vs. Real Madrid

  • Datum: 18.04.2023, 21:00 MESZ
  • Austragungsort: Stamford Bridge, London
  • Wertvollste Spieler: Enzo Fernández (FC Chelsea, 85 Mio. Euro Marktwert); Vinicius Junior (Real Madrid, 120 Mio. Euro Marktwert)
  • Letztes direktes Duell: Enzo Fernández (FC Chelsea, 85 Mio. Euro Marktwert); Vinicius Junior (Real Madrid, 120 Mio. Euro Marktwert)
  • Aktuelle Form FC Chelsea (letzte fünf Partien): N-N-U-N-U
  • Aktuelle Form Real Madrid (letzte fünf Partien): S-N-S-S-N
  • Wett-Tipp: Real Madrid gewinnt die zweite Halbzeit (aktuelle Quote: 2,75)*

Lampard wartet nach Rückkehr auf ersten Sieg

Nachdem Trainer Graham Potter beim FC Chelsea entlassen wurde, ist Vereinslegende Frank Lampard auf den Trainerstuhl zurückgekehrt – offiziell als Interimstrainer bis zum Saisonende. Bislang steht seine zweite Amtszeit bei den “Blues” (er war von Juli 2019 bis Jänner 2021 bereits im Amt) unter keinem guten Stern: Nach der Niederlage gegen die Wolverhampton Wanderers (0:1) in der Premier League setzte es in der Champions League eine Pleite gegen Real Madrid (0:2). Weltmeister Toni Kroos warnte nach dem Hinspiel aber vor der Heimstärke des FC Chelsea: "Chelsea ist zu Hause noch einmal einen Tick stärker. Aber ich habe ein gutes Gefühl", sagte der 33-Jährige. Mittendrin statt nur dabei war auch ÖFB-Kapitän David Alaba. Der 30-Jährige zeigte wie gewohnt eine sehr verlässliche Leistung während der gesamten Spielzeit gegen Chelsea. Selbiges ist auch im Rückspiel zu erwarten.

Titellose Saison trotz Rekordausgaben?

Das Ausscheiden aus der Königsklasse wäre für die Londoner eine sportliche Katastrophe: Der Club hat in der aktuellen Saison über 600 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben und würde dennoch ohne Titel bleiben. In der Liga hat Chelsea 34 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Arsenal, aus den Cup-Bewerben ist der Verein bereits ausgeschieden.

Real vor Einzug ins Halbfinale

Nach dem Hinspiel-Ergebnis kann der Champions-League-Titelverteidiger aus der spanischen Hauptstadt als Favorit bezeichnet werden. Zufrieden zeigte sich auch Trainer Carlo Ancelotti nach dem Hinspiel: "Wir haben hier ein komplettes Spiel abgeliefert. Und das müssen wir in London wieder tun, um das Halbfinale zu erreichen", so der Italiener: "Wir sind mit dem Ziel angetreten, uns einen Vorteil für das Rückspiel zu verschaffen, und das haben wir geschafft."

Anders als der FC Chelsea hat Real Madrid neben dem Gewinn der Champions League noch die Chance auf die Copa del Rey. Am 6. Mai 2023 treffen die Madrilenen auf CA Osasuna im Endspiel um den spanischen Pokal. In der Liga dürfte Real in der aktuellen Saison leer ausgehen. Nach 28 Spieltagen beträgt der Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona bereits 13 Punkte. 45.*

Real vertraut auf Ancelottis Erfahrung

Sollte Real Madrid den Einzug in die nächste Runde schaffen, wird ein Faktor eine besondere Rolle spielen: die Erfahrung ihres Trainers. Abgesehen davon, dass der 63-jährige Ancelotti schon diverse Erfolge feiern konnte, hat er auch fünf der aktuellen Viertelfinalisten trainiert:

  • 2001-2009: AC Milan
  • 2009-2011: FC Chelsea
  • 2016-2017: FC Bayern München
  • 2018-2019: SSC Neapel
  • 2013-2015 und seit 2021: Real Madrid


Möglicherweise ist hier die ein oder andere Erfahrung für ein mögliches Halbfinale von Nutzen.

Wett-Tipp: Real Madrid gewinnt die zweite Halbzeit

Da sich der FC Chelsea nicht so einfach geschlagen geben wird und einen Rückstand von zwei Toren aufholen muss, ist ein Sturmlauf in der ersten Halbzeit zu erwarten. Real Madrid wird diese Drangperiode etwas abwarten und spätestens in der zweiten Halbzeit zu Chancen kommen. Daher tippen wir darauf, dass Real Madrid die zweite Halbzeit gewinnen wird. Dafür bekommst du aktuell eine Quote von 2.75.*

Mögliche Aufstellungen

FC Chelsea

Kepa – Koulibaly, Fofana, Silva – Chilwell, Kovacic, Kanté, Fernández, James – João Félix, Sterling

Real Madrid

Courtois – Camavinga, Alaba, Militão, Carvajal – Kroos, Valverde, Modric – Vinicius Jr., Rodrygo, Benzema

Neukunden steht zudem der tipp3 Willkommensbonus von bis zu 333 Euro zur Verfügung.

Jetzt täglich tippen und am Mega-Preispool mitnaschen!
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Quote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn:
Login erforderlich